Förderverein Hebelschule Schliengen e.V.

Gemeinsam fördern - Kinder vereinen

 Willkommen beim Förderverein der Hebelschule Schliengen

 

Schule betrifft alle: Kinder, Eltern, Ehemalige, Gewerbe, Region & Umfeld. 

Der Förderverein hilft der Hebelschule Schliengen finanziell. Er beschafft dazu die notwendigen Mittel.  

Unsere Ziele

Wir unterstützen die Arbeit der Schule: direkt und unkompliziert.  

Wir erleichtern und vereinfachen das Schulleben der Kinder und Lehrpersonen als unabhängiger Verein.

Wir ermöglichen allen Kindern - auch sozial benachteiligten - einen unbeschwerten Schulalltag

 

Aktuelles

Weihnachtsmarkt - Tombola

Am 8.12.2019 findet der jährliche Weihnachtsmarkt in Schliengen beim Rathaus statt. Wie in jedem Jahr wollen wir dieses Mal wieder eine Tombola durchführen. Dafür brauchen wir natürlich viele freundliche Spender, die uns mit Sachpreisen, Gutscheinen, Büchern, Handwerkliches o.ä. unterstützen. Gerne können Sie uns unter foerderverein@hebelschule-schliengen.de kontaktieren, oder die Spenden in der Schule abgeben.

Vielen Dank alles Spendern schon einmal an dieser Stelle.


Mitgliederversammlung 2018

Auf ein erfolgreiches Jahr blickte der Förderverein der Hebelschule Schliengen in seiner jüngsten Sitzung zurück. Eingeladen hatte der gemeinnützige Verein zu dieser außerordentlichen Mitgliederversammlung, um ein neues Vorstandsteam zu wählen. An der Spitze steht nun Martina Renkert. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Freuen sich auf ein ereignisreiches Jahr Peter Tanner, Martina Renkert, Rebecca Brunen, Andreas Schlageter und Thea Mayer
.

Selbstverteidigungskurs für Mädchen

12 Schülerinnen der Klasse 9 haben im Rahmen des Sportunterrichtes an einem "Selbstbehauptungskurs" teilgenommen. Zielsetzung ist es, das Vertrauen in sich und sein Tun zu stärken, um in einem Konfliktfall agieren zu können. Engagiert wurde dazu ein erfahrener Trainer, der wichtige Tipps und Hilfestellungen gab.

 

Elternabend zum Thema Medien

 In Kooperation mit Bernhard Greßlin, dem Präventionsberater und Jugendsachbearbeiter der Polizei, beschäftigen sich die Schülerinne und Schüler der 6. bis 8. Klassen derzeit mit Themen wie „Gewalt und Mobbing“, „Alkohol und illegale Drogen“, sowie „Mediengefahren“. In diesem Rahmen organisierte die Präventionsbeauftragte der Schule, Patricia Heck, am Dienstag, 24. April 2018 auch einen Elternabend zum Thema „Medien. Gemeinsam gestalteten Bernhard Greßlin und Daniel Ott, Präventionsfachkraft der Villa Schöpflin, einen informativen Abend rund um Fragestellungen zum Persönlichkeitsrecht, Jugendschutz, Gewalt, Mobbing, Onlinespiele, Sucht und den Umgang mit Medien, wie Handy oder Spielkonsole, allgemein. Der Förderverein übernahm die Kostenpauschale vollumfänglich.